Warning: session_start(): open(/kunden/homepages/39/d227180179/htdocs/SB/files/tmp/sess_c283f49bfd411ad3af47ce0328fcfb46, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /homepages/39/d227180179/htdocs/SB/concrete/startup/session.php on line 36

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /homepages/39/d227180179/htdocs/SB/concrete/startup/session.php:36) in /homepages/39/d227180179/htdocs/SB/concrete/startup/session.php on line 36

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/39/d227180179/htdocs/SB/concrete/startup/session.php:36) in /homepages/39/d227180179/htdocs/SB/concrete/core/libraries/view.php on line 957
Susanne Beckmann :: Immunsystem stärken

Immunsystem stärken

Gerade die Naturheilkunde hat zur Prävetion viel anzubieten.

Zur Stärkung unserer Immunsystems brauchen wir:
1) Einen gesunden Darm, 2) eine gute Versorgung mit Vitalstoffen und 3) eine gute Stimmung und Energie. 

 

Darmgesundheit

Für den gesunden Darm können Sie über Ernährung viel tun, oft braucht es aber auch eine maßgeschneiderte Kur ggf. mit Dickdarmreinigung (Colon-Hydro-Therapie). Mehr dazu siehe Blogs und Video zu Darmgesundheit.

90% des sekretorischen Immunglobulins A wird im Darm gebildet. Es schützt als vorderste Linie der Infektabwehr alle unsere Schleimhäute, auch die der Lunge. Im Stuhl (Gesundheitscheck Darm) kann man untersuchen, ob Sie es ausreichend bilden.

 

Vitalstoffversorgung:

Zur vitalstoffreichen Ernährung gehört natürlich vor allem viel Gemüse, aber auch Obst, Rohkost, Samen, Sprossen, Keimlinge, Pilze und Kräuter. Bitte ernähren Sie sich jetzt aus Angst vor dem Rausgehen nicht allein von Nudeln und Konserven u.ä..

Außerdem haben sehr viele Menschen einen Mangel an Vitalstoffen wie z.B. Zink, Eisen, Magnesium, Vitamin D3 und Jod. Zur Stärkung von Körper und Abwehrkraft lässt man am besten genau untersuchen, ob ein Mangel vorliegt, um ihn gezielt mit Ernährung oder Nahrungsergänzungsmitteln auszugleichen. Dies können Sie über einen Arzt oder Heilpraktiker ihrer Wahl in einem Labor machen lassen. Bitte nicht blind einfach irgendetwas einnehmen, was der Nachbarin geholfen hat. Lassen Sie erst schauen, was fehlt.

 

Seelische Balance

Wenn wir von Angst oder Ärger blockiert sind, ist auch unser Immunsystem geschwächt, wir bekommen schneller einen "dicken Hals". Fröhliche und optimistische Menschen sind besser vor Infekten geschützt, dass weiß auch schon die Wissenschaft. Sorgen Sie bitte daher dafür, dass Sie genug SchlafBewegung und Freude haben, in die Natur gehen und dass Sie die angespannte Lage locker bewältigen können. Dabei unterstütze ich Sie gerne professionell mit verschiedenen - auch berührungsfreien - Techniken.

 

Energetische Balance

Wichtig für unsere Gesunderhaltung ist vor allem auch die Balance der Körper-Energien. Die Traditionelle Medizin von China, Japan, Indien und Tibet kennt hier seit Jahrtausenden die Energiebahnen oder Meridiane. Wir können den Energiefluss in den Bahnen anregen und regulieren durch Dehnen, Klopfen, Massieren, Wärme oder andere physikalische Reize. Wir können die Energiebahnen mit einem Chi-Besen abklopfen, mit einem Igelball abrollen oder Chi Gong, Tai Chi, Tao Yoga und Yoga ect. praktizieren, wir können uns eine Behandlung gönnen mit Akupunktur, Ohrakupunktur, Akupressur, Moxa, Elektro- oder Lichtakupunktur und Shiatsu,

Meridianmassage ist eine der effektivsten und nachhaltigsten Techniken, da sie die moderne Fascienmassage einbezieht und damit die Energiebahnen - die immer längs der Fascien verlaufen - wieder durchlässig macht.

Gerne zeige ich Ihnen auch Punkte, die Sie für sich zuhause selbst massieren können für Lunge, Immunsystem ect.

 

Aromatherapie, Heilpflanzen

Nicht zuletzt gibt es auch gute Möglichkeiten mit pflanzlichen Stoffen das Immunsystem zu stärken oder einen aufkommenden Infekt abzuwenden.

Hier sind vor allem die Ätherischen Öle hilfreich sowie die schwefelhaltigen / senfölreichen Nahrungsmittel.

  • Pflanzliche und sonstige Schleimlöser sind bei trockenem Husten nicht hilfreich.
  • Reizlindernd sind: Bockshornklee, Eibisch, Huflattich, Isländisch Moos, Lungenkraut, Spitzwegerich...
  • Antibakteriell, virostatisch wirken: Eukalyptus, Fenchel, Fichte, Grindelia, Kiefer, Pfefferminz, Salbei, Thymian, ... einjähriger Beifuß, Andrographis, ...
  • ebenso keimhemmend (weil schwefel-/senfölreich) wirken: Bärlauch, Brunnenkresse, Kapuziner Kresse, Knoblauch, Meerrettich, Kohl, Rettich, Zwiebel, Moringa
  • Entzündungshemend sind: Anis, Efeu, Eisenkraut, Gewürznelke, Huflattich, Kamille, Schlüsselblume, Spitzwegerich, Stiefmütterchen, Süßholz, Thymian....
  • Krampflösend für die Bronchien: Anis, Efeu, Eukalyptus, Grindelia, Pfefferminz, Schlüsselblume, Süßholz, Thymian ...

 

Aber auch hier lassen Sie sich bitte von einem Kundigen der Kräuterheilkunde, Arzt, Heilpraktiker oder Apotherker/in, beraten. Man kann auch hier das Falsche oder zu viel nehmen. Zu viel Senföle können z.B. die Magenschleimhaut reizen.


Disclaimer:

Wenn Sie einige dieser Hinweise beherzigen, tun Sie sicher etwas Gutes für Ihren Schutz. Aber seien sie dann trotzdem nicht fahrlässig und beachten Sie die allgemeinen Hinweise und Anordnungen.


Mehr Informationen über Angebote der Naturhelikunde finden Sie auch auf www.heilpratiker-tuebingen.org

Posted by

Share:


Warning: Unknown: open(/kunden/homepages/39/d227180179/htdocs/SB/files/tmp/sess_c283f49bfd411ad3af47ce0328fcfb46, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/kunden/homepages/39/d227180179/htdocs/SB/files/tmp) in Unknown on line 0